Züchtergruppe Appenzell Innerrhoden

Genox-Boy Blüemli wird Züchtergruppenchampion am 30. November 2018

Am Freitag den 30. November lud die Züchtergruppe Appenzell Ausserrhoden anlässlich ihrer Eliteschau die umliegenden Züchtergruppen zum Cup ein. Mit St.Gallen, Graubünden, Glarus, Appenzell Innerrhoden und Thurgau durfte man auf sehr starke Gruppen gespannt sein.

In der Gruppe der Erstmelken trat für Innerrhoden Fortuno-Bibiana von Jakob Fuster Eggerstanden an. Die mit VG-85 beurteilte 1. Laktierende die bereits an der Olma mit einem 2. Abteilungsrang auf sich aufmerksam machte, belegte in der sehr starken Gruppe den 5. Rang.

Bei den 2. und 3. laktierenden trat die Vice-Champion der Olma 2018 Edgard-Jupita an. Jupita von Thomas Gantenbein aus Oberegg mit VG-86 in der ersten Laktation beurteilt, lief aufs Podest. Sie belegte den tollen dritten Schlussrang hinter der Bekannten Calvin-Leila und der Vice-Champion der Ausserrhoder Eliteschau Calvin-Renita.

Bei den 4. und folgenden Laktationen trat für Innerrhoden die aktuell wohl bekannteste Innerrhoder Kuh an. Mit Genox-Boy Blüemli von Jakob Fuster aus Eggerstanden lief eine Siegesgewohnte Kuh im Ring auf. Sie wurde Ihrer Favoritenrolle einmal mehr gerecht. Blüemli setzte sich gegen die Champion der Eliteschau Jongleur-Gloria durch.

Championwahl Züchtergruppencup

Zur Wahl der Champion traten aus jeder Abteilung die ersten zwei Kühe an.  Die Championwahl wurde mit viel  Spannung bis zum Schluss verfolgt. Schlussendlich setzte sich Blüemli verdienterweise durch. Eine 5 Laktierende mit einer super oberen Linie und dieser enormen Kapazität und dazu noch ein Euter das keine Wünsche offen lässt ist kaum zu schlagen. Zur Vice-Champion wählte Gisler Jongleur-Gloria von Hansueli Lanker aus Waldstatt.